Michael Stier

Wie kam es dazu?

Über einen Aushang an einer Bushaltestelle erfuhr Michael Stier vom BürgerBus Meldorf.
Auf der Website las er von den ehrenamtlichen Aktivitäten des Vereins und überlegte, ob auch ihm das Busfahren Spaß machen könnte. Viele Gedanken gingen ihm durch den Kopf:
„ … der ÖPNV ist in und um Meldorf immer noch unzureichend aufgestellt … es ist eine gute Sache, wenn Bürger:innen die Dinge mal selbst in die Hand nehmen … einen achtsitzigen Bus zu fahren, wäre mit etwas Unterstützung zu Anfang vorstellbar … der Kontakt unter den Bürger:innen könnte so gestärkt werden … Fahrgäste mit körperlichen Behinderungen werden so ihre Ziele leichter erreichen … Einkaufen, Freunde besuchen oder zum Arzt kommen wird für Viele leichter … es könnte mir wirklich Spaß machen, Busfahrer zu sein!

Michael Stier rief den Fahrdienstleiter Rolf Meister an und erfuhr in einem ausführlichen Gespräch, welche Voraussetzungen für den Beförderungsschein notwendig sind, wie die Dienstpläne erstellt werden und die Einarbeitung für den Busbetrieb verläuft.

Plötzlich ging es ganz schnell:
Die Seh- und Reaktionstests und die betriebsärztliche Untersuchung brachten für Michael Stier die Sicherheit, fit für den BürgerBus zu sein. Dann folgte die Einarbeitung in die Technik und die Fahrstrecke des Busses als Beifahrer. Der Siebzigjährige freute sich schon auf seinen ersten Einsatz. Die Fahrdienstleitung begleitete die ersten Fahrten, bis Herr Stier, Technik, Fahrkartenausgabe und Fahrstrecke aus dem Effeff bewältigen konnte.

Nun ist Herr Stier inzwischen seit einem Jahr alle zwei Wochen alleine auf der Strecke. Bei eventuellen Schwierigkeiten sind immer Ansprechpartner:innen telefonisch erreichbar.

Michael Stier sagt heute:
„ Es ist eine Freude den Menschen bei ihren täglichen Aufgaben zu helfen und die Freundlichkeit, die einem entgegen gebracht wird, ist wohltuend. Kleine Schwierigkeiten gibt es eigentlich nur, wenn die Anfahrtsmöglichkeiten an den Haltestellen manchmal verstellt sind.“

Macht Ihnen dieser Bericht Lust auf‘s BürgerBus fahren?
Dann melden Sie sich bitte! Wir suchen weitere Menschen für dieses tolle Ehrenamt, sprechen Sie uns gerne an, sagt Helga Meyerhoff vom Vorstandsteam des BürgerBusvereins.

kontakt@buergerbus-meldorf.de – Handy Fahrdienst 0177-4343641

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.